unschärfe in der ölmalerei.

Die 1984 in Thüringen geborene Künstlerin, lebt und arbeitet heute im Rheinland . Die Malerin bevorzugt Öl als ihr Medium und hat sich auf die Unschärfe in der Ölmalerei spezialisiert. Sie abstrahiert realistisch anmutende Szenerie. Unscharfe, teils skurile Elemente fordern eine genauere Betrachtung. Es ist der Reiz der Flüchtigkeit der die Malerin interessiert. 2008 – 2009 studierte Zander im Fach Malerei an der Alanus Kunsthochschule in Alfter. Mittels Malmedium und weichen Flächenpinseln werden mehrere dünne Schichten weich ineinander gezogen. Seit 2016 gibt sie diese Technik in unterschiedlichen Kursen an Anfänger und Fortgeschrittene weiter. Sowohl Tagesworkshops in den Boesnerfilialen Frankfurt, Düsseldorf, Mutterstadt uvm. , als auch wöchentliche Kurse im eigenen Atelier in Siegburg werden angeboten. Aktuelle Termine und die Vorschau für 2021 finden sie weiter unten und auf facebook. Für nähere Informationen oder zur Vereinbarung für einen kostenlosen Schnuppertermin im malwerk Siegburg, schreiben sie gerne an katja.zander@web.de .