nichts ist endlich.Alles unterliegt einem stetigen Wandel. Alles ist in Bewegung. Wir bewegen uns…..

Im Buch „Anna und die rote Mütze“, einer Geschichte vom Glauben an die Phantasie , werden wir in die lebhafte Welt eines verträumten Mädchens entführt. Eine Welt, in der zeit nicht existiert und in der unter anderem eine Wolke sich als Eisbär entpuppt.

Die Ausstellung zeigt original Ölarbeiten zum Kinderbuch. Desweiteren sind großformatige Arbeiten mit dem Schwerpunkt Mensch und Umgebung zu sehen. Ölgemälde,hauchdünn lasiert und verschwommen abstrahiert, zeigen vorübergehende, nicht wiederkehrende Momente.

Ausstellungsdauer  3/08 – 2/09/2018    Vernissage   Freitag 3/08/2018       19.00 Uhr

 

Kunstzentrum Bosener Mühle e.V., An der Bosener Mühle1, 66625 Bosen, Tel. 06852 7474, www.bosener-muehle.de